Die SPD ist wieder da!

Geschrieben von Rainer Schütten am in Historie

Die SPD war in Friemersheim immer über Jahre eine starke Kraft.

Am Sonntag den 26. September 2004 war das allerdings vorbei. Die Kommunalwahl ging verloren. Mit dem schlechtesten Ergebnis ging man in die Opposition.

Sozialdemokraten wären keine Sozialdemokraten, wenn diese nicht die Ärmel hochkrempeln würden. Mit vereinten Kräften ging man an die Arbeit.

Ein erster Erfolg stellte sich bei der Europawahl 2004 ein. Die SPD-Friemersheim konnte 2004 ein bescheidenes Plus von 3,4 % verbuchen.

Für die anstehende Kommunalwahl war das ein Ansporn und Motivation zugleich. Die bürgernahe Arbeit und der gute Wahlkampf des Ortsvereins Friemersheim sollte sich auszahlen. Am Sonntag den 30. August 2009 hatte die SPD-Friemersheim Gewissheit. Rainer Schütten holte nach 10 Jahren bzw. 2. Legislaturperioden, das Direktmandat, äußerst knapp, für die SPD-Friemersheim zurück und knüpft damit an Günter Bilke an.

Trotz der Freude über den Sieg, war das Mahnung und Verpflichtung zu gleich für die SPD in Friemersheim. Bürgernähe war und wird für die SPD in Friemersheim weiterhin oberstes Ziel bleiben und sein.

Wiederum zahlte sich die bürgernahe Arbeit und der gute Wahlkampf des Ortsvereins Friemersheim erneut aus. Bei der Kommunalwahl am Sonntag den 25. Mai 2014 konnte Rainer Schütten erneut, diesmal sehr, sehr deutlich, das Direktmandat für die SPD-Friemersheim gewinnen.

Dies ist erneut Verpflichtung und Mahnung für die Arbeit der SPD in Friemersheim.  

 

Veranstaltungen

150 Jahre SPD Duisburg



Stadtplan

140409_P16713_#1

140409_P16713_#2

Seitenaufrufe

  • 60937Seitenaufrufe gesamt:
  • 1491Seitenaufrufe pro Monat:
  • 27934Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 23. Dezember 2014gezählt ab:

Adam, nimm den Apfel, bitte. ;-)

Kampf dem Spam! Hier klicken!