Neue Landesregierung regiert jetzt „richtig“ durch

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen

Ich weiß gar nicht warum alle was gegen die neue Landesregierung haben? Der Souverän hat doch entschieden! Und macht die neue Landesregierung nicht einen „tollen“ Job? Macht Mehrausgaben ohne weitere Schulden aufzunehmen. Gut, die Kompensation geschieht durch Abschaffung von Sozialverträglichkeit, Frauenförderung, Umweltschutz, Energieeffizienz und was da noch kommen wird. Aber das war doch klar, dass diese Typen nichts anderes machen! Die Nummer wasch mir den Pelz aber mach mich nicht Nass gibt es noch nicht! Oder anders gesagt: „Wer glaubt das solche Typen Otto Normalverbraucher was Gutes tut, der glaubt auch das ein Zitronenfalter Zitronen faltet“. Privatisierung, das „goldene Kalb“ des 21. Jahrhundert, ist von denen nun mal das erklärte Ziel.  

Einladung zum Neumitgliederbrunch 2017

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen, Vor Ort

Nachfolgende Einladung des UB-Bildungsreferenten Benedikt Falszewski:

Liebe Genossinnen und Genossen, 

hiermit lade ich Euch recht herzlich zum diesjährigen Neumitgliederbrunch der Duisburger SPD ein. Der Brunch findet am Sonntag, dem 19. November 2017, von 11:00 bis 14:00 Uhr, im PULP-Event-Schloss (Wanheimer Str. 231a, 47053 Duisburg) statt.               

Skatturnier in der Eisenbahnsiedlung

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen, Vor Ort

Die Trägergemeinschaft Johannes-Büttner-Haus und die SPD-Friemersheim laden gemeinsam zu einem Skatturnier ein. Es werden reizende Spielerinnen und Spieler erwartet.

Das Startgeld beträgt 7,00 € , darin ist ein Mittagsimbiss enthalten und jeder Teilnehmer erhält einen Preis.

Um Anmeldung wird gebeten unter 0 20 65 / 900 44 80 oder 0 151 / 53 00 77 31.

Termin:        Samstag, der 18. November 2017 ab 11:00 Uhr

Wo:                Johannes-Büttner-Haus (Eisenbahnsiedlung), Martinistraße 9, 47229 Duisburg

Ein Kurswechsel ist in der SPD nötig! Wenn nicht jetzt, wann dann?

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen

Eine Erneuerung der SPD brauchen wir nicht, einen Kurswechsel schon d. h. für sozialdemokratischen Werte einstehen und wofür die Sozialdemokratie steht. Dann sind wir auf dem richtigen Weg. Das heißt jedoch Fehlentwicklungen der eigenen Politik einzugestehen und zu korrigieren. Neudeutsch: „Back to the roots“! Nur so können wir als Volkspartei wieder Glaubwürdig werden und unsere Wähler zurückgewinnen!

Veranstaltungen

150 Jahre SPD Duisburg



Stadtplan

140409_P16713_#1

140409_P16713_#2

Seitenaufrufe

  • 60937Seitenaufrufe gesamt:
  • 1491Seitenaufrufe pro Monat:
  • 27934Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 23. Dezember 2014gezählt ab:

Adam, nimm den Apfel, bitte. ;-)

Kampf dem Spam! Hier klicken!