Vollversorger in Friemersheim

Geschrieben von Rainer Schütten am in Vor Ort

Die Friemersheimer Ideenwerkstatt möchte gerne die Meinung der Bürgerinnen und Bürger einholen ob in Friemersheim ein Vollversorger gewünscht wird bzw. wo dieser denn angesiedelt werden sollte.

Dazu möchte Die Friemersheimer Ideenwerkstatt recht herzlich zu dem 2. Gespräch einladen.

Wann:

              Montag, 6. November 2017, ab 18:00 Uhr. Beginn 18:30 Uhr im Pfarrzentrum

              St. Josef auf der Kronprinzenstraße 32, 47229 Duisburg.

Demo gegen den Lkw-Verkehr in Friemersheim !!!

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen, Vor Ort

Die SPD–Friemersheim unterstützt die Interessensgemeinschaft Lkw-freies Friemersheim und möchte nochmal darauf hinweisen, dass Morgen am Samstag den 14. Oktober 2017 um 11 Uhr eine Demo auf dem Friemersheimer Markt stattfinden wird.

Es geht gegen den Lkw-Verkehr in Friemersheim! 

Es wäre schön wenn viele daran teilnehmen könnten. Das wäre ein wichtiges Zeichen an die Stadt Duisburg. Diese Signalwirkung ist wichtig. Denn Friemersheim ist nicht der einzige Stadtteil in Duisburg der unter dem Lkw-Verkehr leidet.

Pressemitteilung zum Thema Lkw-Verkehr in Friemersheim vom 09.10.2017

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen, Vor Ort

Lkw-Verkehr in Friemersheim

Die SPD Friemersheim hat am 4. Januar 2017 eine Petition an den Petitionsausschuss des Landtages NRW geschickt, um den Lkw-Verkehr aus den Wohngebieten in Friemersheim herauszuhalten. Hintergrund war, dass sämtliche Vorschläge die an die Stadt Duisburg und an die Regierungspräsidentin in Düsseldorf herangetragen wurden (wie z.B. feste Barrieren), um den Lkw-Verkehr ein Ende zu setzen, abgelehnt worden waren. Allein die Schäden (ganz zu schweigen von der Belästigung der Anwohner) die durch die Lkw hervorgerufen werden (wie das „Plattfahren“ von Verkehrsinseln und Verkehrsschildern etc.), hätten eigentlich Anlass genug sein müssen, eine mobile Blitzeinheit anzuschaffen und an entsprechenden Stellen einzusetzen, um so die Lkw-Fahrer an der Durchfahrt zu hindern bzw. diese zur Einsicht zu bringen, sich an die Verkehrsregeln zu halten. Der nicht gewollte Lkw-Verkehr würde entsprechend aus den Stadtteilen herausgehalten ohne die Polizei zusätzlich zu belasten.

Mit Datum vom 28. September 2017 hat der Petitionsausschuss jetzt der Petition entsprochen. Hier der gefasste Beschluss:

Veranstaltungen

150 Jahre SPD Duisburg



Stadtplan

140409_P16713_#1

140409_P16713_#2

Seitenaufrufe

  • 63640Seitenaufrufe gesamt:
  • 1534Seitenaufrufe pro Monat:
  • 28900Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 23. Dezember 2014gezählt ab:

Adam, nimm den Apfel, bitte. ;-)

Kampf dem Spam! Hier klicken!