Einführung einer zusätzlichen Linie in Rheinhausen –Eisenbahnsiedlung (Umsetzung zum Fahrplanwechsel Sommer 2021)

Geschrieben von Rainer Schütten am in Vor Ort

Es wird eine neue Linie 925 von der Eisenbahnsiedlung über Logport bis Rheinhausen Markt eingeführt. Der Linienweg der Linie 924 wird ab Gaterweg über Rheinhausen Rathaus bis Rheinhausen Markt geändert. Die Linie 922 fährt aus Richtung Homberg kommend nur noch bis Rheinhausen Markt. Die Rahmenbedingungen der Eisenbahnsiedlung in Rheinhausen haben sich nach Erstellung des 3. NVP nochmals deutlich verschlechtert. Für die in der Eisenbahnsiedlung lebende Bevölkerung spielt die ÖPNV-Verfügbarkeit eine wesentliche Rolle, um den Dingen des täglichen Lebens nachgehen zu können. Mit der Einstellung der Linie 914 der Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft (NIAG) im Dezember 2019 ist das Angebot weiter reduziert worden, was im Vorfeld nicht absehbar war. Durch die Einführung einer zusätzlichen Linie soll die Eisenbahnsiedlung besser an Rheinhausen angebunden werden. Die Einführung erhöht deutlich die Angebotsqualität und verbindet zudem die Schulstandorte in Friemersheim und Rheinhausen direkt mit dem Siedlungsbereich. Zudem werden die Kosten für die Schülerspezialverkehre durch diese dauerhafte Lösung kompensiert. Zur Umsetzung müssen allerdings im Vorfeld sowohl die Stadt Krefeld, wie auch die beiden Verkehrsunternehmen SWK Stadtwerke Krefeld AG und die NIAG nach den gesetzlichen Vorgaben eingebunden werden. Mit den erforderlichen Vorbereitungen zur Umsetzung auf Seiten der DVG, kann diese Maßnahme –in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Abstimmungen –in jedem Fall nicht vor dem Fahrplanwechsel im Sommer 2021 erfolgen. Kosten: 890.000 EUR/a (445.000 EUR in 2021)
Einstimmiger Beschluß im Rat der Stadt Duisburg am 15.06.2020!

Veranstaltungen

150 Jahre SPD Duisburg



Stadtplan

140409_P16713_#1

140409_P16713_#2

Seitenaufrufe

  • 134876Seitenaufrufe gesamt:
  • 203Seitenaufrufe pro Monat:
  • 64300Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 23. Dezember 2014gezählt ab:

Adam, nimm den Apfel, bitte. ;-)

Kampf dem Spam! Hier klicken!