Protokoll der Jahreshauptversammlung der SPD-Friemersheim vom 22.03.2022

Geschrieben von Rainer Schütten am in Vor Ort

Protokoll der Jahreshauptversammlung der SPD-Friemersheim vom 22.03.2022

Beginn der Versammlung: 18 Uhr  – Ende der Versammlung: 21 Uhr

Zu 1:
Der Vorsitzende begrüßte die Teilnehmer (18) der Jahreshauptversammlung.
Zu 1.1:
Die Tagesordnung wurde Genehmigt.
Zu 1.2:
Die Geschäftsordnung wurde Genehmigt.
Zu 1.3:
Als Versammlungsleiter wurde Benedikt Falszewski gewählt.
Zu 1.4:
Für die Wahl- und Mandatsprüfungskommission wurden Susanne Schimke, Franz Rüther und Rainer Schütten gewählt.

Zu 2.: Berichte
Zu 2.1:
Der Vorsitzende Bruno Hensellek berichtete über die politischen Aktivitäten der „vergangenen“ Monate.
Zu 2.2:
Die Kassiererin informierte über den Kassenstand des Ortsvereins
Zu 2.3:
Aufgrund der Corona-Situation fand keine Revision statt. Dies ist vom Landesverband entschieden worden.
Zu 2.4:
Genossin Gerti Asch berichtete über die Situation der AG60plus, die z. Zt. nicht mehr existent ist.

Zu 3.:
Aussprache zu den Berichten

Zu 4.:
Genosse Hasan Yücel beantragte die Entlastung des Vorstandes. Die Mitglieder/innen votierten Einstimmig für die Entlastung des Vorstandes.

Zu 5.: Neuwahl des Vorstandes
Zu 5.1:
Bruno Hensellek wurde als Vorsitzender bestätigt.
Zu 5.2:
Als stell. Vertreter/in wurden Sandra Hoeboer und Mehmet Aslan gewählt.
Zu 5.3:
Sabine Czymay wurde als Kassiererin bestätigt.
Zu 5.4:
Als Schriftführer wurde Rainer Schütten gewählt.
Zu 5.5:
Es stellte sich kein/e Genosse/in diesbezüglich zur Wahl. Daraufhin wurden von der Versammlung, kommissarisch per Akklamation, Bruno Hensellek und Rainer Schütten dazu gewählt.
Zu 5.6.:
Als Bildungsreferentin wurde Sandra Hoeboer gewält.
Zu 5.7:
7 Beisitzer/in wurden gewählt: Cedric Mitschke, Bärbel Ollmann, Ute Rüther, Franz Rüther, Susanne Schimke, Carola Schütten und Hasan Yücel.

Zu 6.:
Als Revisoren/innen wurden Gerti Asch und Frank Schimke gewählt.

Zu 7.:
Als AfA-Beauftragte wurde Sandra Hoeboer gewählt.

Zu 8.:
Für die Wahl eines/er AG60plus-Beauftragten stellte sich keiner zur Wahl.

Zu 9.:
Als AsF-Beauftragte wurde Ute Rüther gewählt.

Zu 10.:
Als Internetbeauftragter wurde erneut Franz Rüther gewählt.

Zu 11.:
Wurde gestrichen. Siehe 5.6.

Zu 12.:
Als Mitglied für den UB-Ausschuß wurde Bruno Hensellek gewählt. Als Ersatzdelegierter
Mehmet Aslan.

Zu 13.:
Gewählte 7 Delegierte für den UB-Parteitag: Rainer Schütten, Mehmet Aslan, Bruno Hensellek, Carola Schütten, Sabine Czymay, Cedric Mitschke und Bärbel Ollmann.
Gewählte Ersatzdelegierte für den UB-Parteitag: Sandra Hoeboer, Ute Rüther,
Susanne Schimke und Franz Rüther.

Zu 14.:
Gewählte Delegierte für den Bezirksverband: Sabine Czymay und Bärbel Ollmann.
Gewählte Ersatzdelegierte: Sandra Hoeboer
.
Zu 15.:
Für den AK-West wurden gewählt: Sandra Hoeboer und Franz Rüther.

Zu 16.:
Unter Punkt Verschiedenes wurde angeregt für die nächste Jahresversammlung eine Satzungsänderung vorzunehmen damit bei der nächsten Jahreshauptversammlung entsprechend verfahren werden kann. Heißt: 1. Möglichkeit einer Doppelspitze und
2. Umbenennung des Internetbeauftragten bzw. Ergänzung
Ferner wurde angeregt eine Mitgliederversammlung, sobald als möglich, einzuberufen
zum Thema Osttangente. 

gez. Rainer Schütten
      Schriftführer-

Duisburg, 23.03.2022

Veranstaltungen

150 Jahre SPD Duisburg



Stadtplan

140409_P16713_#1

140409_P16713_#2

Adam, nimm den Apfel, bitte. ;-)

Kampf dem Spam! Hier klicken!