Baumfällung auf dem Johann-Asch-Platz

Geschrieben von Rainer Schütten am in Vor Ort

Erst nach massiver Nachfrage hat die SPD-Friemersheim und deren Mandatsträger erfahren warum auf dem Johann-Asch-Platz Baumfällungen stattgefunden haben. Laut Aussage der Bezirksverwaltung hatten sie selbst erst am 5. Februar 2019 Kenntnis davon. Der Fachbereich teile u. a. mit, dass die lückenhaften Baumreihen (Kastanien) am Johann-Asch-Platz beseitigt wurden weil die Bäume dort stark abgängig waren und zunehmend Probleme bereiteten. Die Baumreihen sollen in Kürze mit zusätzlich ca. 26 Bäumen wieder hergestellt werden. Die neuen Bäume sind bereits auf dem Betriebshof Rheinhausen angeliefert.

Das ist schon eine Nummer! Diese Situation hätte man vermeiden können, wenn man die Bezirksvertreter/innen im Bezirk Rheinhausen rechtzeitig informiert hätte!
 

 

Bewegungsplatz „Geestschule“

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen, Vor Ort

Ratsfrau Elke Patz (SPD): CDU-Vorschläge zum Vorplatz Geestschule sind nicht zielführend

Sehr kritisch sieht Ratsfrau Elke Patz (SPD) den Vorschlag des CDU Ratsherren Klaus Mönnicks, auf dem Vorplatz der ehemaligen Geestschule in Friemersheim einen Bewegungsparcours für Senioren einzurichten. Patz:“ Bevor man Ideen in die Welt setzt, sollte man mit den Verantwortlichen sprechen.“

Pressemitteilung vom 10. Januar 2019

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen, Vor Ort

Lkw-Verkehr in Friemersheim

Den Presseartikel vom Friemersheimer Bauverein vom 10. Januar 2019 können wir von der SPD-Friemersheim nur unterstützen. Wir haben verschiedenen Dinge ins Rollen gebracht, so u. a. das die Ordnungsbehörde der Stadt Duisburg nun die Möglichkeit hat Kontrollen selbst durchzuführen. Dies Geschieht auch. Trotzdem häufen sich weiterhin die Beschwerden für das verkehrswidrige verhalten von Lkw-Fahrern. Da kann was nicht stimmen, sonst würde man nicht nur „einen“ falsch fahrenden Lkw „erwischen“. Uns ärgert es maßlos, das mit den jetzt vorhandenen Mitteln nicht konsequenter umgegangen wird. Die Kontrollen müssen über einen längeren Zeitraum, durchgeführt werden. Wie z. B. an der Friedrich-Ebert-Straße geschehen ist. Sporadische Lkw-Kontrollen durchzuführen und dann in einigen Tagen mal wieder, bringt überhaupt nichts. 

 

Veranstaltungen

150 Jahre SPD Duisburg



Stadtplan

140409_P16713_#1

140409_P16713_#2

Seitenaufrufe

  • 102611Seitenaufrufe gesamt:
  • 800Seitenaufrufe pro Monat:
  • 42995Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 23. Dezember 2014gezählt ab:

Adam, nimm den Apfel, bitte. ;-)

Kampf dem Spam! Hier klicken!