Autoindustrie veräppelt deutsche Autokäufer

Geschrieben von Rainer Schütten am in Mitteilungen, Vor Ort

Laut Frontal 21 (ZDF) vom 13.12.2018 ist es möglich die Hardware bei Dieselautos, wie u. a. bei BMW, nachzurüsten. In den USA ist dies seit 2008 Fakt!

Gehen Sie auf den nachfolgenden Link: https://youtu.be/UXN9Wsg8-Qo

Ist das nicht Super wie unsere Autoindustrie mit uns umgeht? Was in den USA seit 2008 möglich ist geht bei uns nicht? Wir werden veräppelt vom allerfeinsten! Wieso sträubt man sich hier in Deutschland? Sind wir ein Land zweiter Klasse? Warum reagiert unser Regierung nicht?

Sollen wir demnächst unsere Autos in den USA kaufen? Donald Trump würde sich vor lachen auf die Schenkel hauen 😜😜😜!

 

Lkw-Kontrollen mit mobilem Kontrollgerät findet statt !

Geschrieben von Rainer Schütten am in Vor Ort

Sehr geehrter Herr Schütten.

Bezugnehmend auf Ihr Schreiben vom 06.12.2018 kann ich Ihnen im Auftrag von Herrn Bischof den aktuellen Sachstand aus Sicht des Bürger- und Ordnungsamtes in der o. g. Angelegenheit mitteilen:

Die Beschilderung der in Friemersheim geltenden Durchfahrtsverbote für LKW wurde am 23.11.2018 dahingehend verändert, dass die Verkehrszeichen 250 (Verbot der Durchfahrt für Fahrzeuge aller Art) gegen die Verkehrszeichen 253 (Verbot der Durchfahrt für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t) ausgetauscht wurden. Die Zusatzbeschilderung mit Verkehrszeichen 1048-15 (nur für Sattelkraftfahrzeuge und Sattelzüge) blieb unverändert.

Mit der neuen Beschilderung wurde der Bereich „kommunale Geschwindigkeitsüberwachung“ des Bürger- und Ordnungsamtes in die Lage versetzt, die bestehenden Durchfahrtsverbote zu überwachen.

Veranstaltungen

150 Jahre SPD Duisburg



Stadtplan

140409_P16713_#1

140409_P16713_#2

Seitenaufrufe

  • 102612Seitenaufrufe gesamt:
  • 801Seitenaufrufe pro Monat:
  • 42996Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 23. Dezember 2014gezählt ab:

Adam, nimm den Apfel, bitte. ;-)

Kampf dem Spam! Hier klicken!